5 Fragen Herr Dr Reinshagen Ihr Unternehmen die NavVis 01 hat ihren Ursprung an der Technischen Universität München die als Exzellenz Uni zu den Eliteuniversitäten in Deutschland zählt Mit KONUX und KEWAZO kommen im aktuellen MIG Fonds 14 schon wieder zwei weitere MIG Portfoliounternehmen aus der TU München Aus Ihrer Sicht die Exzellenz der TU München im Start up Bereich hat das System oder ist das Zufall Nun angesichts der relativen Häufigkeit ist es wohl nicht vermes sen von einem anerkannten Renommee zu sprechen Insofern kein beliebiger Zufallstreffer sondern das hat wenn Sie so wollen System Mit anderen Worten Es ist Ausdruck langjähriger praxisnaher Forschungstätigkeit um national im Konzert der wissenschaftlichen Einrichtungen ganz weit vorne mitzuspielen Dafür steht die TU München und daran werden wir letztlich auch gemessen Lassen Sie mich ein Beispiel anführen Das Zentrum für Innovation und Gründung kurz UnternehmerTUM Diese Einrichtung bietet Gründern einen Rundum Service von der ersten Geschäftsidee bis zum Börsengang Nicht nur theore tisch sondern eben ganz praktisch und lebensnah Erfahrene Wegbegleiter aus Wirtschaft Wissenschaft und namhafte Investoren drehen gemeinsam mit den jungen Gründern an den richtigen Stellschrauben und unterstützen mit Rat und Tat Aber auch das Center for Digital Technology and Management CDTM ein gemeinsames Forschungsinstitut der TU München und LMU München verbindet in idealerweise das theoretische Rüstzeug mit praktischem Know how Sie sehen die Rädchen greifen perfekt ineinander Was zeichnet denn die KONUX und ihr Geschäfts 02 modell aus ihrer Sicht besonders aus Themen wie das Internet der Dinge und Künstliche Intelligenz sind nun mal keine Eintagsfliegen Sie dringen immer stärker umfassender in den Alltag ein und verändern die Sicht und Verhaltensweisen von uns allen Das war bei Veränderungs prozessen schon immer so und wir hoffentlich auch so bleiben Denn Stillstand in einer Gesellschaft ist bekanntlich Rückschritt 5 Fragen an Dr Felix Reinshagen von NavVis 18

Vorschau MIG MAG Q2/2018 Seite 18
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.