28 Herr Kuchukov KEWAZO schlägt mit Robotik ein neues Kapitel für das Bauhandwerk auf Was genau haben Sie vor AK Automatisierung und Digitalisierung durchdringen Büros und Fertigungshallen aber auf den Baustellen tut sich noch sehr wenig Wir sind die ersten die hier mit einer Automatisie rungslösung antreten Unser Tool dafür ist die Robotik unser Startplatz der Gerüstbau Hier geht es im Grunde um einen einfachen Transportauftrag 80 oder 120 kg Gerüstmaterial sollen schnell und sicher von unten nach oben und wieder zu rückgebracht werden Das hört sich simpler an als es ist Robotik hat viel mit Feinme chanik zu tun Wir bewegen uns jedoch nicht in einer sauberen trockenen Fabrik halle sondern draußen auf der Baustelle Dort haben wir mit Staub Feuchtigkeit und Schlag und Stoßeinwirkungen zu tun es geht rau zu Deshalb ist das KEWAZO Robotiksystem so konzipiert und gebaut dass es robust und extrem zuverlässig ist Und einfach bedienbar ist es obendrein Welche Vorteile bietet das KEWAZO System AK Im Gerüstbauhandwerk gibt es viele Probleme Als erstes das Sicherheitsrisiko es gibt mehr als 6 000 Unfälle auf Gerüsten in Deutschland pro Jahr Dann die große Ineffizienz 80 der Zeit wird mit Montage verbracht 60 der Kosten sind Lohnkosten Dazu kommt der Fachkräftemangel Mit unserem Robotik System bieten wir für jedes dieser Probleme eine deutliche Verbesserung Wir erzielen ein deutlich höheres Sicherheitsniveau und reduzieren die Unfallrisiken auf ein Minimum Die Gerüstbaubetriebe sind deutlich schneller beim Gerüst auf und abbau um fast 44 und sparen rund ein Drittel der Lohnkosten Denn mit unserem System können zwei Mitarbeiter die gleiche Arbeit erledigen die normalerweise in einer Kolonne mit drei Mitarbeitern erledigt wird Das bedeutet höhere Margen Wir lösen also viele Probleme auf einmal Und natürlich bieten wir auch Einweisungen an damit die Mitarbeiter wissen wie sie mit unserem System optimal arbeiten können Wie ist das KEWAZO Robotiksystem aufgebaut AK Es gibt 3 Grundkomponenten das Schienensystem ein Robotermodul und die Transportplattform Die Schienen werden über Standard Verbindungen am herkömmlichen Gerüst befestigt Das Ro botermodul setzt darauf auf Es ist vertikal und demnächst auch horizontal unterwegs als Einweg oder auch Zweiwegsystem und trägt die eigentliche Transportplatt form Bald wird es möglich sein mehrere Robotermodule auf einer Baustelle anzu bringen so dass man mit dem Prinzip der Schwarmrobotik arbeiten kann im Fließ bandkonzept Während ein Modul nach oben liefert gleiten die anderen schon zurück und holen neues Material So ist alles im Fluss Also geht es auch um Prozessoptimierung AK Ja es geht darum alle Abläufe auf der Baustelle zu verbessern Wir stehen in engem Austausch mit einigen großen Wir lösen also viele Probleme auf einmal Artem Kuchukov hat einen Masterabschluss in Ad vanced Construction and Building Technology der TU München welcher sich vor allem auf die Imple mentierung von Robotertechnologien in dem Bausektor konzentriert Er ist Diplom Ingenieur im Bau ingenieurwesen ARTEM KUCHUKOV CEO KEWAZO Portrait KEWAZO

Vorschau MIG MAG Q2/2018 Seite 28
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.