Nicht verpassen, wie wir die Welt verändern

Finden Sie hier alle Artikel, die über uns und unsere Beteiligungsunternehmen in der Presse erschienen sind.

Presse

Presse


Digitaler Infektionsschutz mittels künstlicher Intelligenz

GWA Hygiene Logo

Die Corona-Pandemie hat bewirkt, dass junge Unternehmen neue digitale Hygienelösungen entwickeln. Die Innovationen für Kliniken decken so unterschiedliche Bereiche wie die Körpertemperaturmessung, die Überprüfung der angelegten Schutzbekleidung und den Gebrauch von Händedesinfektionsmitteln ab.

​​Zum Artikel


Roboter bei Onlineprinters?

German Bionic Logo

Onlineprinters setzt in der Logistik seit Februar robotische Exoskelette ein. Die maschinellen Hebehilfen unterstützen beim Stemmen schwerer Lasten. Die elektronischen Außenskelette erhöhen aber nicht nur die Kraft des Anwenders, sondern sind auch aus gesundheitlicher Sicht sinnvoll: Der untere Rücken des Hebenden wird vor Überlastungen geschützt. Damit macht der aufgeschnallte Roboter-Kollege den Arbeitsplatz gleich doppelt attraktiver. Wenn die Arbeitskräfte im Lager ausgeruhter und zufriedener sind, lohnt sich das auch für das Gesamtunternehmen. Überlastung wird so vermieden.

Zum Artikel


BioNTech-Aktie klettert kräftig: Auch britische Behörde lässt BioNTech-Impfstoff für Teenager zu

BioNTech Logo

Man habe die klinischen Studiendaten für diese Altersgruppe geprüft und komme zu dem Schluss, dass der Nutzen der Impfung die Risiken übersteige, teilte die Chefin der Behörde am Freitag in London mit. Nun muss die britische Impfkommission ihr Urteil darüber fällen, ob und wie die Kinder und Jugendlichen im Rahmen der nationalen Impfkampagne geimpft werden sollen.

Zum Artikel


Erster Corona-Impfstoff für Kinder in der EU zugelassen

BioNTech Logo

Nach der positiven Prüfung durch die EU-Arzneimittelbehörde hat die EU-Kommission grünes Licht für den ersten Corona-Impfstoff für Kinder ab zwölf Jahren gegeben. Zugelassen wurde das Vakzin von BioNTech/Pfizer.

Zum Artikel


BioNTech: "Weiterer wichtiger Meilenstein"

BioNTech Logo

Die Aktie von BioNTech präsentiert sich weiterhin extrem stark. Am Freitag konnte sie im US-Handel gut drei Prozent zulegen auf 204,00 Dollar. Auch im deutschen Handel kann das Papier zum Wochenauftakt leicht zulegen.

​​Zum Artikel


Sonne, Strand - und nun auch Start-ups

GWA Hygiene Logo

Tech und Tourismus, Start-ups statt Schiffbau: Junge Unternehmer wollen die Gründerszene im Nordosten auf die deutsche Landkarte bringen.

Zum Artikel


EU unterzeichnet Vertrag mit BioNTech

BioNTech Logo

Der angekündigte EU-Vertrag über den Kauf von bis zu 1,8 Milliarden Dosen des BioNTech-Impfstoffs ist unterzeichnet und damit in Kraft. Ungarn beteiligt sich als einziges Land nicht an dem Vertrag.

​​Zum Artikel


Merkel: BioNTech als Vorbild

BioNTech Logo

Bundeskanzlerin Angela Merkel setzt sich für mehr Tempo bei Technologien zur Eindämmung des Klimawandels ein – ähnlich wie bei der erfolgreichen Entwicklung des Corona-Impfstoffs von BioNTech. Grüner Wasserstoff spiele eine zentrale Rolle, um die Energieversorgung nachhaltiger zu machen und zugleich neue Märkte zu erschließen, sagte Merkel am Mittwoch beim "Innovationsgipfel" des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft in Berlin. Nötig sei ein enger Schulterschluss von Wirtschaft und Politik.

Zum Artikel


Stralsunder Start-up expandiert in der Corona-Krise: „Wir haben mehr Aufträge als vorher“

GWA Hygiene Logo

Viele Unternehmen in MV sind von der Corona-Krise und den damit verbundenen Einschränkungen gebeutelt. So schlecht wie die Stimmung derzeit ist, war sie noch nie, sagt die IHK in Neubrandenburg. Nicht so bei GWA Hygiene: Die Produkte der Stralsunder sind in der Pandemie weltweit gefragt.

Zum Artikel


Immatics präsentiert präklinische Proof-of-Concept-Daten für das bispezifische TCR-Programm IMA402 gegen PRAME

immatics Logo

​​Immatics​​ N.V. (NASDAQ: IMTX, "Immatics”) ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von T-Zell-Immuntherapien für die Behandlung von Krebs fokussiert, gab heute erste präklinische Ergebnisse zu seinem zweiten bispezifischen T-Zell-Rezeptor (TCR)-Programm IMA402 bekannt.

​​Zum Artikel


Biontech macht im ersten Quartal einen Milliardengewinn

BioNTech Logo

Der Corona-Impfstoffproduzent Biontech aus Mainz hat im ersten Quartal 2021 einen Milliardengewinn verbucht. Nun sollen die Produktionskapazitäten weiter ausgebaut werden.

Zum Artikel


Biobasierte Seide: Amsilk sammelt 29 Mio. Euro ein

AMSilk Logo

Die Amsilk GmbH in Planegg bei München, Hersteller von Biopolymeren aus Kunstseide, hat erfolgreich eine Serie-C-Finanzierung in Höhe von 29 Mio. Euro abgeschlossen.

Die Finanzierung wird von Novo Growth, dem Growth-Equity-Arm von Novo Holdings, angeführt. Mit an Bord sind auch die neuen Investoren Cargill und E.R. Capital Holdings sowie die bestehenden Investoren MIG Verwaltungs AG und ATHOS KG.

Zum Artikel


Tesla-Prinzip: Exoskelett-Hersteller German Bionic führt Funktions-Updates „over-the-Air“ ein

German Bionic Logo

Deutscher Robotik-Spezialist stellt weltweit erstes Betriebssystem für intelligente Kraftanzüge vor 

German Bionic, der weltweit führende Hersteller von intelligenten Kraftanzügen, kann jetzt Funktions-Updates „over-the-Air“, also per drahtloser Fernübertragung, durchführen. Möglich macht dies das Betriebssystem German Bionic OS, das die smarten Kraftanzüge über Funk mit der Daten-Cloud verbindet. Damit ist das Augsburger Robotik-Unternehmen der weltweit erste Exoskelett-Anbieter, der ein eigenes Betriebssystem speziell für die am Körper getragenen Roboter zur Marktreife entwickelt hat.

Zum Artikel


Digital-Health-Pionieren expandiert mit "Temedica"

Temedica Logo

Kreative und innovative Geschäftsideen: Die Gründerszene gewinnt für Wirtschaft und Gesellschaft immer mehr an Bedeutung. Das ntv Startup Magazin beschäftigt sich diesmal mit digitalen Gesundheitsbegleitern.

Zum Artikel


Biontech will armen Ländern beim Impfstoff-Preis entgegenkommen

BioNTech Logo

Das Unternehmen will weiterhin ärmere Länder mit seinem Impfstoff zu einem nicht gewinnorientierten Preis versorgen. Patente hält das Unternehmen nicht für das Problem bei der Verteilung.

Zum Artikel


QUANTisch für AnfängerInnen

IQM Logo

Im Verbundprojekt QUANTA entwickelt das Deutsche Museum zusammen mit dem Fraunhofer Institut für System und Innovationsforschung ISI, dem Münchner Zentrum für Quantenwissenschaften und -technologie (MCQST), dem PhotonLab am Max-Planck-Institut für Quantenoptik (MPQ), der TUM School of Education und IQM Finland Oy (IQM) neue Mittel und Wege, um einem breiten Publikum Grundlagen, Chancen und Nutzen der Quantentechnologie zugänglich zu machen.

Zum Artikel


BioNTech‑Partner Pfizer mit Zahlen: Was für eine Prognose

BioNTech Logo

Der Pharma-Gigant Pfizer hat am Dienstag die Zahlen zum ersten Quartal vorgelegt. Und die können sich sehen lassen. Sowohl beim Umsatz als auch Ergebnis wird das Unternehmen für das Gesamtjahr deutlich optimistischer, was auch an den Umsätzen mit dem Corona-Impfstoff Comirnaty liegt, der mit BioNTech entwickelt wurde.

Zum Artikel


Synthetische Spinnenseide, eine glänzende Idee von Amsilk

AMSilk Logo

Seidenfasern verfügen über besondere Eigenschaften. Der Stoff gilt seit Jahrtausenden als edel, besonders wertig. Gewonnen werden die Fasern aus den Kokons der Raupe des Seidenspinners. Ein Kokon besteht nur aus einer Faser. Damit die Insekten vor dem Schlüpfen die wertvolle Hülle nicht zerbeißen, werden sie mit heißem Wasser oder Wasserdampf getötet. Wegen der Methode als auch der systematischen Überzüchtung steht die Industrie in der Kritik. Für ein Kilogramm Rohseide werden etwa 4000 Kokons benötigt. Die gute Nachricht ist: Es gibt inzwischen zahlreiche vegane und ökofaire Alternativen.

Zum Artikel


Positive Ergebnisse mit dem AFFiRiS-Antikörper mAB C6-17 zur Behandlung der Huntington-Krankheit werden auf der jährlichen Huntington-Krankheitstherapeutikkonferenz vorgestellt

AFFiRiS Logo

Die Präsentation von Affiris, "In-vivo-Targeting und Reduktion von mtHTT-Protein durch passive Immunisierung mit dem monoklonalen Antikörper C6-17", berichtet über Ergebnisse einer neuen Studie mit mAB C6-17. Die Studie zeigte, dass sich der monoklonale Antikörper schnell im Körper verteilt, auch in peripheren Organen und im Zentralnervensystem (ZNS). Infolgedessen zeigten mit mAB C6-17 behandelte Tiere signifikant verringerte mtHTT-Spiegel in peripheren Organen und im ZNS sowie eine verbesserte motorische Leistung.

Zum Artikel


Efficient Energy: Seit 2020 klimaneutral

efficient energy Logo

In Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft Leaders for Climate Action und ClimatePartner hat das Unternehmen seine unvermeidbaren Unternehmensemissionen berechnet, ausgeglichen und Maßnahmen definiert, um diese zukünftig zu senken. Laut Berechnung waren Energieverbrauch, Mobilität und IT-Infrastruktur die drei größten Emissionsquellen. Dieser nach verursachte das Unternehmen 2020 insgesamt rund 393 Tonnen CO2-Emissionen; das entspricht der jährlichen CO2-Bindung von 31.520 Bäumen. Die Emissionen wurden im Rahmen eines Klimaschutzprojektes ausgeglichen. ​Zum Artikel


„Da ist noch Luft nach oben“: Biontech bietet mehr Impfstoff an

BioNTech Logo

Das Mainzer Biotechunternehmen Biontech ist nach seinem Erfolg bei der Entwicklung eines Corona-Impfstoffs in fast jeder Hinsicht auf Expansionskurs. Auch für die Produktion ihres Covid-Vakzins Comirnaty sieht die Firma in Kooperation mit ihrem US-Partner Pfizer über die bisher bereits geplanten Kapazitätserweiterungen hinaus zusätzlichen Spielraum.

Zum Artikel


APK setzt auf Zertifizierung von Flustix

APK Logo

„Wir freuen uns, dass zwei Granulate von APK mit dem flustix RECYCLED-Siegel zertifiziert wurden und so eine transparente Kommunikation der APK mit ihren Kunden unterstützt wird. flustix teilt mit APK die Mission, Recycling statt neuer Kunststoffe zu fördern – für alle Bereiche, in denen es möglich ist. Mit ihrer innovativen Technologie leistet die APK AG nachweislich einen wichtigen und nachhaltigen Beitrag hin zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft“, so Malte Biss, Gründer von flustix.

Zum Artikel


Neue Forschungen von AFFiRiS AG bringen Bewegung in die Parkinson-Behandlung

AFFiRiS Logo

Bisherige Behandlungsstrategien zielten darauf ab, den Verlust von Neuronen zu verhindern. Ein Österreichisches Unternehmen, das Biotech-Unternehmen AFFiRiS AG, forscht an einer „Impfung gegen Parkinson“. Erste Tests am Menschen wurden bereits erfolgreich durchgeführt. Mittels Antikörper-Infusionen wird versucht, die Agglomeration (Ansammlung bzw. Zusammenlagerung von biologischen Strukturelementen) des Proteins α-Synuclein zu verhindern. In etlichen Studien wurde bereits die Sicherheit und Verträglichkeit verschiedener Antikörper gegen α-Synuclein getestet und es konnte nachgewiesen werden, dass dosisabhängig nach einer Antikörper-Infusion weniger ungebundenes α-Synuklein im Serum vorhanden war.

Zum Artikel


EU sichert sich weitere 100 Millionen Dosen

BioNTech Logo

Die Europäische Union hat mit den Herstellern BioNTech und Pfizer die Lieferung von weiteren 100 Millionen Corona-Impfstoffdosen vereinbart. Damit erhalte die EU nun definitiv insgesamt 600 Millionen Impfstoffdosen für die 27 Mitgliedsstaaten, teilten die Pharmaunternehmen mit.

Zum Artikel


Deutsche FinTechs behaupten sich in der Krise

BioNTech Logo

Viele bezeichneten diese Start-ups als sogenannte Einhörner. Doch mittlerweile gibt es immer mehr Neugründungen mit solch hohem Kapitaleinsatz. Egal ob Personio, Fintech Mambu, Wealthpilot oder auch der Lieferant Flaschenpost, um nur einige zu nennen, alle haben eine hohe Bewertung derart erhalten.

Zum Artikel

Seite 1 von 26