Menü

MIG 17 nur noch bis Jahresende in freier Platzierung

Der aktuelle MIG Fonds MIG 17 wird am 31. Dezember 2023 aus dem freien, öffentlichen Angebot genommen. Das Platzierungsfinale befindet sich damit auf den letzten Metern. Bereits fünf spannende Unternehmensbeteiligungen befinden sich im Portfolio.

Der Venture-Capital-Fonds MIG Fonds 17 wurde speziell für Privatinvestoren konzipiert. HMW Kapitalanlagen ist für Konzeption und auch Vertrieb der MIG Fonds verantwortlich. Zum Ende des Jahres 2023 nimmt das Pullacher Finanzhaus den Fonds aus der freien Platzierung.

Nur noch wenige Tage verbleiben interessierten Anlegern, um die Assetklasse Venture Capital in ihr Portfolio aufzunehmen bzw. diesen Bereich in ihrem Anlagemix zu stärken. Denn unruhige Zeiten bieten großartige Chancen für Kapitalanlagen wie die MIG Fonds. Viele Privatinvestoren erkennen immer stärker das Potenzial von Venture Capital für den strategischen Vermögensaufbau und können das damit verbundene Risiko besser einschätzen.

Das Portfolio des MIG Fonds 17 besteht bereits aus fünf innovativen Technologieunternehmen, die das Potenzial haben, ganze Branchen zu verändern. Einer dieser Gamechanger ist IQM Quantum Computers, europäisches Vorzeigeunternehmen und einer der Weltmarktführer im Bereich Quantencomputer.

In letzter Zeit wartete das deutsch-finnische Unternehmen mit mehreren beeindruckenden Meldungen auf. Eine dieser Meldungen ist eine enge Partnerschaft mit NVIDIA, größtes Halbleiterunternehmen der Welt, führenden Anbieter von KI-Computing und absoluter Börsenliebling 2023. Zuvor kündigte IQM mit „IQM Radiance“ ein 150-Qubit-System an – ein Meilenstein in der Quantencomputerwelt.

Darüber hinaus erfolgte kürzlich der Eintritt in den US-Markt. Erster konkreter Schritt ist eine strategische Partnerschaft mit der University of California, Berkeley. Und zu guter Letzt wurde der Mitgründer und CEO Dr. Jan Goetz vom Handelsblatt zum „Gründer des Jahres“ ernannt. Solch bahnbrechende Innovationen sind in einer Welt, die sich ständig weiterentwickelt, der Schlüssel zur Lösung globaler Probleme. „Unsere Welt steht vor beispiellosen Herausforderungen. Eine entscheidende Antwort sind Technologien, die die Erde zu einem besseren Ort machen. Bis zum 31. Dezember läuft noch das Platzierungsfinale des MIG 17 und somit die einzigartige Chance, Anteilseigner an Gamechangern wie IQM zu werden“, erklärt dazu Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Kapitalanlagen.