Nicht verpassen, wie wir die Welt verändern

Finden Sie hier alle Artikel, die über uns und unsere Beteiligungsunternehmen in der Presse erschienen sind.

Presse

News


Biontech-Impfstoff bietet laut Studie fast kompletten Schutz vor Infektion

BioNTech Logo

Eine jüngste Corona-Massenstudie der größten israelischen Krankenkasse Clalit zur Wirkung des Pfizer/Biontech-Impfstoffs hat eine Schutzwahrscheinlichkeit von 94 Prozent für symptomatische Infektionen und 92 Prozent Schutzwahrscheinlichkeit vor schwerer Erkrankung ergeben. Dies teilte der Forschungsdirektor von Clalit und Vorsitzender des Corona-Beraterstabes der Regierung, Ran Balicer am Mittwoch der F.A.Z. mit. Die Studie beruht auf rund 1,2 Millionen Mitgliedern der Clalit-Kasse, von denen 596.618 zum Zeitpunkt der Erhebung geimpft und dieselbe Zahl der anderen Hälfte ungeimpft war.

Zum Artikel


Biontech-Impfstoff neutralisiert offenbar südafrikanische Virusvariante

BioNTech Logo

Der Biontech-Impfstoff schützt einer aktuellen Untersuchung zufolge wahrscheinlich auch vor der südafrikanischen Virusvariante – allerdings ist die Zahl der dagegen gebildeten Antikörper wohl geringer. Das berichten Wissenschaftler im „The New England Journal of Medicine“. Sie hatten im Labor überprüft, inwieweit sich mit dem Blutserum geimpfter Personen Viren mit verschiedenen Mutationen neutralisieren lassen.

Zum Artikel


Uğur Şahin auf der DLD - In zehn Monaten zum Superhelden

BioNTech Logo

Wenn Menschen in zehn Jahren darauf zurückblicken, wie die Welt die Corona-Pandemie besiegt hat, dann wird vermutlich als einer der ersten Namen der von Uğur Şahin fallen. Der Biontech-Gründer hat als Erster mit seinem Impfstoff das Virus besiegt – nicht nur für sich, sondern für Milliarden Menschen rund um den Planeten. Als Wissenschaftler. Und als Unternehmer.

Zum Artikel


NavVis - Why robots are a step towards always up-to-date spatial data - SPAR 3D

FutureCarbon Logo

Our vision to bring the power of GPS and maps to buildings and sites root in 2009, when the idea of NavVis was first born at the robotic and AI research labs of Technische Universität München. Here’s where a group of young scientists and engineers developed the core technologies that form part of our company’s products today. From the very beginning, we used our backgrounds in robotics, machine learning, and software to answer the core questions about spatial data of buildings and sites and how it could always be kept up to date.

Zum Artikel


So wird der mRNA-Impfstoff von BioNTech produziert

BioNTech Logo

Impfstoffe auf mRNA-Basis wirken gut gegen Covid-19, doch sie sind noch sehr knapp. Es erfordert Zeit, die benötigten Kapazitäten für die Produktion des aktuell meistgenutzten Corona-Impfstoffs auszubauen. Denn die Herstellung ist alles andere als trivial und unterscheidet sich massiv von der Produktion klassischer Arzneimittel. Dafür nötig sind auch spezielle Fabriken, von denen es bisher nur wenige auf der Welt gibt. Wie genau aber funktioniert die Herstellung eines mRNA-Impfstoffes?

Zum Artikel


Neues EU-Konsortium gestaltet die Zukunft des Quantum Computing.

IQM Logo

Ein von IQM Quantum Computer geführtes Konsortium hat vom Bundesministerium für Bildung und Forschung 12,4 Millionen Euro für die Kommerzialisierung anwendungsspezifischer Quantenprozessoren erhalten.

Ein Projektkonsortium, dem Startups, Industrie, Forschungszentren, Supercomputing-Zentren und Hochschulen angehören, hat sich zusammengeschlossen, um die Führungsansprüche Europa´s in Quantentechnologie zu beschleunigen. IQM Quantum Computers wird das Projektkonsortiums koordinieren und dieses Projekt als Systemintegrator leiten.

Zum Artikel

 


Corona-Impfstoff von BioNTech: Diese Studie macht Hoffnung

BioNTech Logo

Das Resultat der Studie ist auf den ersten Blick ermutigend: Infizieren sich Menschen nach einer Corona-Impfung mit dem Erreger Sars-CoV-2, reproduzieren sie anscheinend weniger Viren als Ungeimpfte – und wären damit weniger ansteckend. Das gelte schon nach einer einzigen Impfdosis, schreiben israelische Forscher in einer Studie, die allerdings noch nicht von Experten begutachtet wurde. Clemens Wendtner von der München Klinik Schwabing wertet das Resultat als "Anlass zu Hoffnung

Zum Artikel

 


APK will Qualität von Rezyklaten weiter verbessern

German Bionic Logo

Die APK AG zielt mit dem Newcycling-Verfahren auf neue Geschäftsfelder für Kunststoffrezyklat – Basis dafür ist die höhere Qualität der Rezyklate.

Die Qualität von Rezyklaten verbessern und einen geschlossenen Kreislauf für Produkte ermöglichen – das steht auch 2021 ganz oben auf der Agenda der APK AG in Merseburg. Nach einem für die Recyclingindustrie turbulenten Corona-Jahr 2020 und im Angesicht eines weiterhin schwierigen Rezyklatmarktes aufgrund des Preisverfalls bei Neuware, gestaltet sich der Jahresanfang für die APK dynamisch.

Zum Artikel

 


Biontech bringt MIG Rekordrendite

BioNTech Logo

Die Adresse der Unternehmenszentrale von Biontech klingt nach einem Fantasienamen, ist aber echt: Der Entwickler des ersten zugelassenen Impfstos gegen das Covid-19-Virus ist in Mainz „An der Goldgrube 12“ beheimatet. Für den Investor MIG AG hat sich das Engagement jedenfalls gelohnt. „Biontech steht mit Abstand an der Spitze unserer bisherigen Investitionen“, sagt Michael Motsch mann, Gründer und Vorstand der MIG Verwaltungs

AG in München, im Gespräch mit der Börsen-Zeitung.

Zum Artikel


MIG-Fonds schütten Millionen an BioNTech-Investoren aus

BioNTech Logo

Der Erfolg des Corona-Impfstoffherstellers BioNTech kommt auch Anlegern und Investoren zu Gute. Der deutsche Venture-Capital-Investor MIG Verwaltungs AG, der über seine MIG Fonds als einer der Gründungsinvestoren erstmals 2008 in BioNTech investiert und die Entwicklung in der Folge aktiv begleitet hat, gab eine neuerliche Rekordausschüttung aus den Investments in das Mainzer Biotechunternehmen bekannt.

Zum Artikel


APK zielt auf neue Geschäftsfelder für Kunststoffrezyklat

German Bionic Logo

Nach einem für die Recyclingindustrie turbulenten Corona-Jahr 2020 und im Angesicht eines weiterhin schwierigen Rezyklatmarktes aufgrund des Preisverfalls bei Neuware, gestalte sich der Jahresanfang für die APK dynamisch.

„Unser Newcycling-Werk produziert konstant LDPE-Rezyklate und wir konnten bereits mehrere Markeninhaber mit unserem Produkt Mersalen beliefern. Das Rezyklat wird in den nächsten Monaten in ersten Verpackungslösungen in Einzelhandelsregalen zu finden sein“, berichtet Klaus Wohnig, Vorstandsvorsitzender der APK AG.

Zum Artikel


“Wir machen Bahnfahren zuverlässiger und pünktlicher” - KONUX

German Bionic Logo

In den vergangenen Jahren wanderten über 130 Millionen US-Dollar in Konux. Zuletzt investierten Sanno Capital, Athos und Co, 80 Millionen Dollar in das Münchner Unternehmen. Das 2014 gegründete Grownup baut intelligente Sensorsysteme für Industrie 4.0-Anwendungen, insbesondere SaaS-Lösungen, die Kapazität, Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz von Bahnnetzen verbessern. “Wir machen Bahnfahren zuverlässiger und pünktlicher und nutzen dazu neueste Technologien”, fasst Gründer Andreas Kunze das Konzept von Konux zusammen.

Zum Artikel


MIG Fonds Portfoliounternehmen German Bionic ist der erste europäische Hersteller der Roboter-Exoskelette für die Arbeitswelt und den industriellen Einsatz

German Bionic Logo

Diese Mensch-Maschinen-Systeme von German Bionic verbinden die menschliche Intelligenz mit maschineller Kraft, indem sie die Bewegungen des Trägers aktiv unterstützen und Fehlhaltungen vorbeugen. In dem heutigen Interview erzählt das innovative Unternehmen unter anderem über sein einzigartiges Flaggschiffprodukt, die Gründungsidee, die bisherigen Erfolge sowie die künftigen Herausforderungen.

Zum Artikel


Der BioNTech/Pfizer-Impfstoff ist gegen die in Großbritannien und Südafrika erstmals aufgetauchten Virusvarianten wirksam

BioNTech Logo

Einer Untersuchung zufolge ist der Corona-Impfstoff von BioNTech und Pfizer auch gegen die Varianten von Sars-CoV-2 wirksam, die erstmals in Großbritannien und Südafrika entdeckt wurden. Die Daten der Laborstudie seien im Fachblatt "Nature Medicine" veröffentlicht worden, teilten die Unternehmen gemeinsam mit. Bei der Studie von Pfizer und der University of Texas habe sich im Labor gezeigt, dass das Blut von 20 mit dem Präparat geimpften Menschen die Schlüsselmutationen der beiden Virusvarianten neutralisiere - das heißt, dass in dem Blut ausreichend neutralisierende Antikörper waren.

Zum Artikel


MIG-Anleger erhalten Mega-Ausschüttungen aus Biontech-Investement

BioNTech Logo

 Die MIG AG, München, gibt bekannt, dass die von ihr verwalteten MIG Fonds ihren Anlegern eine weitere Rekordausschüttung aus den Investments in das Mainzer Biotechunternehmen BioNTech SE auszahlen, wie das Unternehmen in einer Aussendung schreibt. Erstaunlich: 25 Prozent vom Investmentkapital kommt aus Österreich. Der Wagniskapitalgeber war Gründungsinvestor von BioNTech und hatte das Unternehmen im Jahr 2019 zusammen mit anderen Investoren an die NASDAQ in New York gebracht. Im Rahmen der aktuellen Ausschüttung erhalten die Anleger der investierten MIG Fonds insgesamt rund 340 Millionen Euro. Nach entsprechenden Zahlungen von 260 Millionen Euro im Jahr 2020 erhöht sich damit die Gesamtsumme der Ausschüttungen aus den BioNTech-Investments bis heute auf rund 600 Millionen Euro.

Zum Artikel


Wagniskapitalfirma MIG AG macht Kasse mit Biontech

BioNTech Logo

Die finanzielle Unterstützung des Mainzer Biotechunternehmens Biontech zahlt sich für den Wagniskapitalgeber MIG Fonds aus. Die Anleger der MIG Fonds erhielten im Zuge der aktuellen Ausschüttung rund 340 Millionen Euro, teilte der Münchener Investor am Donnerstag mit. Nach Zahlungen über 260 Millionen Euro aus Verkäufen von Biontech-Aktienim vergangenen Jahr erhöhe sich damit die Gesamtsumme der Ausschüttungen aus den Investments bei Biontech bis heute auf rund 600 Millionen Euro. Dem stünden 13,5 Millionen Euro gegenüber, die MIG 2008 bei der Gründung in das Unternehmen investierte. Insgesamt habe die Gesellschaft bisher 580 Millionen Euro in 40 Unternehmen der Bereiche "Deep Tech" und "Life Sciences" investiert. Diese gesamte Summe wird also von der Biontech-Dividende schon überstiegen.

Zum Artikel


Corona-Impfstoff von BioNTech: Schon wieder die Nummer 1

BioNTech Logo

Der Imfpstoff von BioNTech/Pfizer war der erste, der in der EU und den USA die Zulassung erhalten hat. Nun wurde der Impfstoff auch in Neuseeland als erster mit einer Zulassung versehen. Die zuständige Behörde Medsafe gab am Mittwoch grünes Licht für den Einsatz des Präparats und sprach von einem "bedeutenden Meilenstein".

Zum Artikel


MIG Fonds erhöhen Ausschüttungen aus BioNTech-Investment auf Rekordsumme von 600 Millionen Euro

BioNTech Logo

Die MIG AG, München, gibt bekannt, dass die von ihr verwalteten MIG Fonds ihren Anlegern eine weitere Rekordausschüttung aus den Investments in das Mainzer Biotechunternehmen BioNTech SE auszahlen. Der Wagniskapitalgeber war Gründungsinvestor von BioNTech und hatte das Unternehmen im Jahr 2019 zusammen mit anderen Investoren an die NASDAQ in New York gebracht. Im Rahmen der aktuellen Ausschüttung erhalten die Anleger der investierten MIG Fonds insgesamt rund 340 Millionen Euro.

Zum Artikel


Innovationsdienstleister Zühlke unterstützt Konux bei Sensor für Bahnverkehr

German Bionic Logo

Zühlke entwickelt gemeinsam mit dem Münchner Start-up-Unternehmen Konux GmbH Lösungen für intelligente digitale und drahtlos gesteuerte Instandhaltungseinheiten für den Bahnverkehr. Ziel der Zusammenarbeit ist laut einer Mitteilung des Schlieremer Innovationsdienstleisters der Bau eines robusten Sensors mit einem Low-Power-Design, das in Kombination mit dem sogenannten Aufwecken des Sensorsystems kurz vor der Zugüberfahrt eine lange Laufzeit gewährleistet.

Zum Artikel


Geniale Erfindung: Warum die Telefone der Bayreuther Firma FutureCarbon GmbH nicht mehr still stehen

Future Carbon Logo

Es war ein Fernsehbeitrag im Programm des Mitteldeutschen Rundfunks (mdr) vor wenigen Wochen: Seitdem stehen die Telefone bei der FutureCarbon GmbH in Bayreuth nicht mehr still. In dem Beitrag ging es um die Erfindung von Dr. Walter Schütz und seinem Team. Sehr vereinfacht gesagt, baut die FutureCarbon GmbH Heizungen ohne Heizkörper. Das bt hat ihn in seiner Firma besucht. Mit dem neuen Jahr müssen Öfen, die Baujahr 1995 und älter sind, die sogenannte Feuerschau durch den Kaminkehrer bestehen.

Zum Artikel


Vertriebsprofi Roland Käferig verstärkt den Außendienst der Efficient Energy

efficient energy Logo

Die Efficient Energy startete mit einigen Neuerungen im Vertrieb in das Jahr 2021. Mit 1. Januar übernahm der seit 4 Jahren im Unternehmen tätige Kältetechnik- und Vertriebsexperte Torben Eismann die Leitung des Außendienstes als neuer Head of Sales. Mit Anfang Februar erhält dieser mit Roland Käferig bereits Verstärkung für das Außendienstteam. Mit Hinblick auf die für 2022 vorgesehene Expansion ist noch weiterer Personalaufbau geplant. 

Zum Artikel


Start-up Konux engagiert ehemaligen Vossloh-Chef

German Bionic Logo

Erst vor einer Woche hat sich das Münchener Start-up Konux frisches Kapital über 80 Millionen Dollar gesichert. Nun verstärkt sich die Bahntechnikfirma auch personell. Andreas Busemann wird ab 1. Februar als Chief Revenue Officer (CRO) das Management des Unternehmens unterstützen.

Zum Artikel


Wissenschaftsakademie ehrt Biontech-Gründer mit Preis

BioNTech Logo

Die Biontech-Gründer Özlem Türeci und Uğur Şahin erhalten den diesjährigen Preis der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Die Auszeichnung für innovative und zukunftsweisende Forschung würdige die Verdienste des Paars bei der Entwicklung des Corona-Impfstoffs, teilte die Akademie am Donnerstag mit. Der Preis wird im Herbst verliehen.

Zum Artikel


Wealthpilot gewinnt bayerische Beteiligung

BioNTech Logo

Bayern Kapital, die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern, beteiligt sich mit dem Wachstumsfonds Bayern an wealthpilot. Seit der Erstbeteiligung von Bayern Kapital im Jahr 2018 hat sich die Kundenbasis des Unternehmens rund verfünffacht. Durch den Wachstumsfonds Bayern sollen innovationsstarke bayerische Unternehmen bei der Skalierung und Expansion ihrer Geschäftsmodelle unterstützen werden, kommentiert Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger die Beteiligung an wealthpilot.

Zum Artikel

 

Biontech: Genehmigung für Produktion in Deutschland da!

BioNTech Logo

Der deutsche Impfstoff-Hersteller Biontech aus Mainz hat die entscheidende Genehmigung erhalten, um im endlich mit der Impfstoff-Produktion im neuen Werk in Marburg zu beginnen. Produktionsstart nach BILD-Informationen: im Februar! Das Regierungspräsidium Darmstadt erteilte Biontech die Genehmigung zur Herstellung von Medizinprodukten. Eine Unternehmenssprecherin bestätigte dies gegenüber BILD.

Zum Artikel

Seite 6 von 29